Suche
Suche Menü

Gerhard Ludwig

Gerhard Ludwig wurde 1950 in Einbeck geboren. Sein humanistisches Abitur machte er 1969 in Göttingen.
Um Zahnmedizin studieren zu können, wurde er Soldat, genoss Spezialausbildung und wurde rasch befördert. Er galt als kritischer, aber loyaler Offizier.
Nach traumatischen persönlichen Erlebnissen beschloss er als Oberleutnant seine totale Abkehr von der Bundeswehr, ein anschließendes Studium der evangelischen Theologie brach er ab.
Später als Versicherungskaufmann für Krankenhaus- und Medizintechnik machte er eine neue Karriere. Als Ehemann und Vater von drei Kindern wagte er den vermeintlich krönenden Schritt in Richtung Direktionsebene.
Kurz nach dem berufsbedingten Umzug in die Nähe von München kam das Aus wegen „MS“ mit den üblichen privaten und gesellschaftlichen Konsequenzen. Er lebt zurückgezogen in Goslar