Suche
Suche Menü

Wo ist der Regen?

Autor:
Maria Göthling
Verlag:
Fabuloso Verlag Bilshausen
Erscheinungsjahr:
2015
Sonstiges:

Spiralgebunden 21 x 21
mehrere Zeichnungen
24 Seiten
ISBN 978-3-945346-30-3
Preis 5,50 €

Hier kaufen
Oder direkt beim Autor.
Leseprobe
Wo ist der Regen? Schon seit Wochen sandte die Sonne ihre heißen, sengenden Strahlen auf die Erde herab. Alles stöhnte unter der Hitze. „Es müsste unbedingt mal wieder regnen!“, sagten die Menschen. Aber der Regen kam nicht. Kein einziges Wölkchen stand am blauen Himmel. „Piep! Wir haben Hunger!“, schrien die kleinen Stare Flic und Flac. Seufzend steckte ihre Mutter Elli jedem ein Stück Kirsche in den Schnabel. Sie wusste ganz genau, dass ihre Kinder von dieser Leckerei nicht wachsen und gedeihen konnten. Aber woher sollte sie Käfer und Würmer nehmen? Die hatten sich alle tief in der Erde verkrochen. Doch der Boden war durch die Sonne ausgedörrt und hart geworden, sodass auch der schärfste Schnabel ihn nicht aufzubrechen vermochte. Die Starenkinder hungerten trotz der Kirschen, mit denen Elli sie fütterte. Sie waren schon ganz kraftlos geworden. Heute Mittag hatte Flac nicht einmal seinen Schnabel richtig aufsperren können. „So geht das nicht weiter!“, sagte Arthur, der Vater der kleinen Stare. „Frau, bleib du bei den Kindern! Ich fliege zur Sonne und bitte sie, doch mal eine Pause zu machen, damit es regnen kann.“ „Arthur, das ist gefährlich! Was soll ich tun, wenn dir etwas geschieht?“ „Nun, ich hoffe, dass alles gut geht! Denk an mich, mein Schatz, und sorge für unseren Nachwuchs. Ich weiß, dass das schwer ist, so ganz allein – aber wir müssen etwas tun, sonst haben unsere beiden kein langes Vogelleben!“ Noch einmal schnäbelten die Stare miteinander. Das ist für sie so ähnlich, als wenn die Menschen sich ein Küsschen geben. Dann erhob sich Arthur in die Lüfte und flog davon – der Sonne entgegen. Immer steiler stieg er empor. Bald war er nur noch ein klitzekleiner Punkt am Himmel – dann war er den Blicken seiner Familie entschwunden.
Rezension
Von EMMA männlich Fanclub am 23.Februar 2017 Mit „Wo ist der Regen?“ hat die Autorin Maria Göthling ein Kinderbuch geschaffen, das es Eltern leicht macht, in der heutigen von Kinderunterhaltung überfluteten Zeit mit den Kindern gemeinsam in eine einfache und doch bemerkenswert spannende Geschichte gemeinsam einzutauchen. Denn die Geschichte der beiden Vogelkinder Flic und Flac, die keine Würmer mehr als Nahrung bekommen, weil der Regen ausbleibt, ist umgeben von Illustrationen in Form von Ausmalbildern für die Kinder. Man kann immer gemeinsam einen Abschnitt lesen und das Kind verarbeitet das Gehörte beim Ausmalen des passenden Bildes. So hat man für viele Stunden oder Tage eine gemeinsame Reise mit dem Kind vor sich und macht gemeinsam mit dem Starenvater Arthur eine Reise zur Sonne und lernt dabei viele Freunde wie den Wal und die Winde kennen. Alle helfen mit, damit die beiden kleinen Stare doch endlich wieder satt werden können. Empfehlenswert!

Klappentext

Wo ist der Regen? Niemand weiß es. Deshalb macht sich der Starenvater Alfred auf den Weg, um ihn zu suchen. Dabei muss er viele Abenteuer bestehen. Wer ihn begleiten will, der muss Seite für Seite lesen oder sich vorlesen lassen. Beim Umblättern kann man noch etwas entdecken – nämlich Bilder, die man schön bunt ausmalen kann! Viel Vergnügen dabei wünscht allen Kindern, die schon vier Jahre oder älter sind, die Autorin Maria Göthling.