Suche
Suche Menü

Wie das Lachen nach Friedenesien kam

Autor:
Barbara Merten
Verlag:
Erscheinungsjahr:
2017
Sonstiges:

In Kooperation mit den Schülerlesetagen Göttingen
Illustration von Lia A. Eastwood
Erhältlich zum Preis von 3,00 Euro bei der Autorin.
Beim Erzähltheater ist das Buch im Eintrittspreis enthalten
Nachfragen und Buchungen für Gruppen, Klassen unter:
Tel.: 05527 5917 oder
BarbaraMerten@gmx.net

Hier kaufen
Oder direkt beim Autor.
Leseprobe
Wenn Frieda lacht, dann ist das so wie ein Kichern: „Hihihihi!“, manchmal wie ein Glucksen: „Uhuhuhuh!“, das fröhliche Gemecker von einem Zicklein: „Kikikikik!“ oder wie eine schöne Melodie zum Tanzen: „Lalalala!“ Friedus aber lacht ganz anders. Bei ihm hört es sich an, als ob er in einen verbeul-ten Kochtopf gackert. „Hahahahaha!“ Oder als würde eine Steinlawine den Berg hinunter rollen. „Hohoho!“ Beim Lachen schlägt sich Friedus vor Freude auf die Oberschenkel und hopst und springt, denn er kann überhaupt nicht still sitzen, wenn er lachen muss. Manchmal, wenn das Fröhliche Lachen an die Menschen in Zankenesien denkt und vor lauter Traurigkeit und Heimweh sein Lachen nicht findet, geht es schnell zu Frieda und Friedus.
Rezension

Klappentext

Frieden machen kann nicht Jeder Aber ICH! –

Ein interaktives Erzähltheater für Kinder

„Jeder kann Friedenesier werden, egal in welchem Land er wohnt. Wenn wir viele Freunde in der Welt gefunden haben, werden die Zankenesier merken, dass es viel besser ist, sich zu vertragen und miteinander zu lachen“, rief Frieda.
„Das kann aber lange dauern“, stöhnt das Lachen enttäuscht. „Soll ich so lange warten, bis es genug Menschen gibt, die die Zankenesier überzeugen?“
Friedolin streicht dem Lachen tröstend über den Kopf. „Keine Sorge! Die meisten Menschen wollen in Frieden leben. Das weiß ich genau! Und fröhlich lachen wollen sie auch. Wetten? Schau dich doch um!“

Eine mitreißende Geschichte vom Frieden; erzählt von Barbara Merten, der Autorin des Buches:

„ Wie das Lachen nach Friedenesien kam“.
Die von der Grafikerin Lia Eastwood hierfür gestalteten leuchtenden Bilder werden mit dem japanischen Erzähltheater Kamishibai gezeigt.
Musikalisch und rhythmisch wird zum Singen und Tanzen eingeladen.
In Dialogen wird mit den Kindern Streiten und Vertragen nachgespielt.
In dem Eintrittspreis ist die Geschichte in Heftform für jedes Kind inbegriffen

Nachfragen und Buchungen für Gruppen, Klassen unter:
Tel.: 05527 5917 oder
BarbaraMerten@gmx.net