Suche
Suche Menü

Personenschifffahrt auf Seen und Flüssen in Oberbayern

Autor:
Dr. Walter Kiefl
Verlag:
MentaLibre, München
Erscheinungsjahr:
2013 - vergriffen
Sonstiges:

Taschenbuch
150 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
Preis 20,00 €
ISBN 978-3-940223-06-6

Hier kaufen
Oder direkt beim Autor.
Leseprobe
Persönliche Vorbemerkungen

Seit ich als Fünfjähriger mit meinen Eltern eine Dampferfahrt auf dem Starnberger See machen durfte, hat mich das Thema „Seefahrt“ nicht mehr losgelassen. Wenn dabei auch anfangs andere Aspekte im Vordergrund standen – Abenteuer, Fernweh, Entdeckungsreisen, Geschichte der Seefahrt, Seekrieg u.a.m. – so habe ich doch bei den seit den 1970er Jahren mindestens einmal jährlich durchgerührten Rundfahrten manche Entwicklungen und Neuerungen auf den heimischen Binnengewässern mitbekommen. Es konnte nicht ausbleiben, dass sich im Laufe der Zeit zu einigen Schiffen eine besondere Beziehung entwickelt hat, so vor allem zu dem auf dem Umschlag abgebildeten, das in meinem Geburtsjahr in Dienst gestellt wurde und dessen ausgewogene Proportionen und klare Konturen zeigen, dass den Konstrukteuren auch in der von Mangel geprägten unmittelbaren Nachkriegszeit die Ästhetik von Transportmitteln wichtig gewesen ist. Die Schönheit dieses Schiffes und sein ruhiges, gleichmäßiges Dahingleiten haben mich immer wieder fasziniert und so wurde – ganz nebenbei und allmählich – mein „Seefahrerblick“ mehr und mehr auf die engere Heimat gelenkt. Die Schönheit der dabei auf so erholsame Weise berührten Landschaften, ihre Geschichte und ihr kultureller Reichtum wären mir mit einer anderen Art der Fortbewegung vielleicht nie so deutlich und nachhaltig ins Bewusstsein getreten. Wenn es sich bei der vorliegenden Arbeit auch in erster Linie um eine Zusammenstellung aller jemals auf oberbayerischen Gewässern verkehrenden Fahrgastschiffe handelt, so war es mir auch wichtig, auf einige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen hinzuweisen.

Alle Angaben wurden gewissenhaft erhoben und überprüft und entsprechen dem Stand Ende 2012. Dennoch können Irrtümer und Widersprüche nicht ausgeschlossen werden, zumal sich Schiffsdaten wie Motorleistung, Geschwindigkeit, Platzangebot, aber auch Länge und Breite durch Umbauten und Modernisierungen ändern können. Deshalb und aufgrund fehlender Aufzeichnungen insbesondere bei den kleineren und heute nicht mehr existierenden Betrieben enthält das Buch vermutlich Lücken, vor allem bezüglich der Zeit von den Anfängen bis zum II. Weltkrieg und bei den touristisch weniger frequentierten Seen. Berichtigungen und Ergänzungen durch kritische Leser sind daher höchst willkommen und werden selbstverständlich für eine eventuelle zweite Auflage berücksichtigt.
Rezension

Klappentext

Im Regierungsbezirk Oberbayern verkehren derzeit 60 Fahrgastschiffe auf neun Seen und drei Flüssen bzw. Flussabschnitten. Das reich bebilderte Buch liefert einen Überblick über Geschichte und Gegenwart der regionalen Binnenschifffahrt.